Cranio-Sakrale Energie- und Körperarbeit am Pferd


 

 

Mit der Seminarreihe "Cranio-Sakrale Energie und Körperarbeit am Pferd" verbinde ich Techniken aus der Energiearbeit und der Cranio-Sakralen Methode, welche sich aus meiner Erfahrung mit meiner Arbeit mit Mensch und Tier gut ergänzen...

 

 

 

Der Ursprung Craniosakraltherapie ist die Osteopathie. Die Osteopathie wurde vor ca. 150 Jahren in den USA von Dr. Andrew Taylor Still entwickelt und die Craniosakraltherapie wurde von William Garner Sutherland (einem Schüler von Still) aus der Osteopathie heraus abgeleitet und weiterentwickelt.

 

Die wichtigste Grundlage des Cranio Sakralen Systems ist die Erkenntnis, dass die Schädelnähte beweglich miteinander verbunden sind.

 

Die Cranio Sakrale Körperarbeit zielt auf die Auflösung von Spannungen und Fehlstellungen der Schädelknochen und der übrigen Körperstrukturen sowie dem Ausgleich im physischen und emotionalen Energiesystem.

 

Kursleiterin: Nadja Bacchi

Dauer: 4 Wochenenden + 1 Trainingstag

Teilnehmer max. 4 - 6 Personen

Diese Seminarreihe kann nur als Gesamtpaket gebucht werden.

 

Preise: € 230,-- pro Wochenende (€ 920,--)

             €   90,- pro Übungstg

 

Hier geht es zu den Terminen

 

Seminarinhalte

In den Seminaren erarbeiten wir folgende Themen:

  • Erforderliche Anatomie des Cranio-Sakralen Systems
  • Fühlen des Cranio-Sakralen-Impulses am Mensch & Pferd 
  • Grifftechniken zur Lösung der 4 faszialen Querstrukturen
  • Grifftechniken zur Lösung Blockaden in der strukturellen und emotionalen Ebene
  • V-Spread 
  • Lösung des ISG
  • Organbehandlung Organlehre aus energetischer Sicht - Meridianlehre - Alarmpunkte
  • Farblicht
  • Elemente aus der Quantenheilung
  • Anleitung zur eigenen Sicherheit während der Arbeit am Pferde

Da diese 4 Wochenenden sehr intensiv sind, sowohl von den Inhalten als auch in energetischer Sicht, möchte ich die Teilnehmerzahl klein halten (4-6 Personen).

 

Zwischen den Seminaren werden von den Teilnehmern Behandlungsprotokolle mit Fotos geführt.

 

Während der Ausbildung bzw. nach den Kursen werden Übungseinheiten angeboten, um das erlernte Wissen zu vertiefen und zu verfeinern. Für Fragen stehe ich auch gerne per Email zur Verfügung.

 

Da wir am Pferd arbeiten, bitte solides Schuhwerk mitbringen. Die Bekleidung sollte bequem bzw. den Witterungsbedingen angepasst sein.

 

Die Teilnahme an den Seminaren erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte beachten Sie, dass Pferde Fluchttiere sind. Ich gebe während der Seminare Anleitung zur Ihrer eignen Sicherheit.