Das Austesten und Einschwingen von Essenzen ...


"Alles schwingt - Nichts ruht - alles bewegt sich"

 

Kinesiologie ist für mich eine spannende Reise durch die verschiedenen Ebenen, sei es strukturell-körperlich, emotional-seelisch oder feinstofflich-energetisch.

 

Alles hat seine Schwingungen und Frequenzen. Gesunde Körperstrukturen und Emotionen schwingen in Harmonie. Das Organsystem, Energiesysteme, Emotionsebenen in einem gesunden Menschen, schwingt in einem harmonischen elektromagnetischen Feld in einer spezifischen Frequenz.

 

Wenn es in diesen Strukturen zu Störungen durch Traumata bzw. Verletzungen kommt, verändert sich die Schwingung, es kommt aus dem Gleichgewicht. Durch das Austesten verschiedener Essenzen und das Einschwingen, hält man der aus dem Gleichgewicht gekommenen Schwingung ein Vorbild der gesunden Schwingung vor, damit es sich an diesem wieder ausrichtet.

 

Wie bei der Tierkommunikation ist, das Austesten und Einschwingen auch auf Distanz mit einem Foto möglich, da die Essenzen auf Schwingungstherapie basieren. Wenn ich Gedanken übermitteln kann, ist es auch möglich die Schwingung der einzelnen Essenzen zu übermitteln. Ich war erst sehr skeptisch und dann sehr erstaunt und verblüfft wie gut es funktioniert.

 

Durch die Kinesiologie, das austesten von Testsätzen und Nosoden, sucht sich das System die passende Essenz aus, an welche er sich ausrichten und gesund werden kann.

  • Bachblüten
  • Australische Buschblüten
  • Farbessenzen
  • Ätherische Öle
  • Energetisierte Essenzen
  • Mineralien
  • Vitamine
  • Ausleitungen
  • uvm.

 

Die Essenz kann dann direkt vorort bzw. auch auf Distanz eingeschwungen, oder als Gabe empfohlen werden.